Home Rezepte Low Carb Bananenschnitte

Low Carb Bananenschnitte

by Team Gesunderwahnsinn

Mhmm beim Schreiben des Rezeptes bekomme ich direkt wieder Lust auf Bananenschnitte. Dieses Rezept ist wirklich unheimlich, unbeschreiblich lecker.

Der Boden ist ein fluffig, leichter Biskuitteig. Belegt mit frischen Bananen, einer Topfencreme und zum Abschluss noch Schokolade. Himmlisch!

Wie gewohnt ist dieses Rezept ohne Weizenmehl, ohne Zucker low carb und proteinreich.

Probiere es aus, du wirst es nicht bereuen!

Zutaten für den Teig:

  • 3 Eier
  • 75ml Mineralwasser
  • 60g Dinkelmehl
  • 25g Vanille Protein Pulver (Anovona Veganeo)
  • 30g Erythrit/Xylit
  • 12g Weinstein Backpulver

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.
  2. Die Eier trennen und das Eiklar zu Schnee schlagen.
  3. Das Eigelb mit Erythrit/Xylit schaumig schlagen.
  4. Das Wasser zu der Eigelb-Erythrit Masse hinzufügen und vorsichtig weiter rühren.
  5. Das Dinkelmehl, das Protein Pulver und das Weinstein Backpulver mit dem Mixer auf kleinster Stufe unter die Masse rühren.
  6. Das Eiweiß vorsichtig (ohne Mixer!) unterheben bis eine glatte Masse entsteht.
  7. Die Masse in eine befette und bemehlte (oder mit Backpapier ausgelegte) kleine Auflaufform (26×20 cm oder eine kleine runde Kuchenform) füllen.
  8. 12-15 Minuten goldbraun backen.
  9. Den Kuchen aus der Form nehmen, abkühlen lassen, nach Belieben mit zuckerreduzierter Marillen Marmelade bestreichen und mit Bananen belegen.

Zutaten für die Creme:

  • 2 Packungen Magertopfen (Magerquark)
  • Süße nach Wahl z.B. Flüssigsüßstoff

Zubereitung Creme:

  1. Den Magertopfen mit der Süße nach Wahl (z.B.
    Vanille Flavdrops und Flüssigsüßstoff) verrühren und je nach gewünschter Süße abschmecken.
  2. Die Creme auf den abgekühlten, mit Bananen belegten Kuchenboden füllen (am besten gleich in der Kuchenform).
  3. Im Kühlschrank kühl stellen.
  4. Mit Schokoladenglasur bedecken.

Zutaten für die Schokoglasur:

  • mind. 75%ige Schokolade
  • Kokosöl
  • optional Süße nach Wahl

Zubereitung:

Für die Glasur die Schokolade in kleine Stücke zerteilen, mit dem Kokosöl im warmen Wasserbad schmelzen. Anschließend Süße hinzufügen und zu einer glatten Sauce verrühren.

Mehr als nur gut aussehen.

Dein Gesunderwahnsinn

INTERESSANTES FÜR DICH