Home RezepteHauptspeisen Homemade Burger – Protein Burger Buns mit Burger Patties

Homemade Burger – Protein Burger Buns mit Burger Patties

by Team Gesunderwahnsinn

Mit diesem Homemade Protein Burger Rezept werden wir alle Fastfood-Liebhaber begeistern. Wer nun denkt „Fastfood und Gesunderwahnsinn, passt doch gar nicht zusammen.“ der irrt, denn Fastfood (schnelles Essen) muss nicht immer total ungesund sein.

Wir haben den Burger Klassiker schneller, günstiger und gesünder für dich gestaltet. Du kannst deine Burger natürlich nach Lust und Liebe gestalten und belegen.

Hier findest du weitere deftige Hauptspeisen zum Beispiel Lasgagne Bologne oder Pulled Chicken.

Zutaten für die Protein Burger Buns:

  • 50ml warmes Wasser
  • 1TL Erythrit
  • 1 Pkg. Trockengerm
  • 1 EL Öl
  • 125g Magertopfen
  • 150g Dinkelmehl
  • 1/2 TL Salz

Zubereitung Burger Buns:

  1. Für drei Burger Buns das Wasser erwärmen und mit dem Erythrit vermischen.
  2. Den Trockengerm darüber streuen, zudecken und warten bis sich Bläschen bilden.
  3. Das Öl, Magertopfen, Dinkelmehl und Salz unterkneten und zu einer Kugel formen.
  4. Den Teig ca. eine Stunde zugedeckt gehen lassen.
  5. Das Backrohr auf 170 Grad Umluft vorheizen.
  6. Die Buns formen und 20-25 Minuten backen.

Zutaten für Burger Patties:

  • 1 Packung mageres Faschiertes
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Worcestershiresauce
  • 1 TL Senf

Zubereitung Burger Patties:

  1. Mageres Faschiertes mit Salz, Pfeffer, Worcestershiresauce und Senf verkneten.
  2. Zu Burger Patties formen, anbraten und nach Belieben mit Käse belegen.
  3. Die Burger Buns nach Belieben mit Zwiebel, Bacon, Tomaten, Salat etc. belegen.

Unser Tipp: Hier ist es wichtig keine kalorienreichen Saucen zu verwenden. Es gibt schon einige low carb Saucen oder zuckerreduziertes Ketchup die du zB. bei Amazon bekommst.

Mehr als nur gut aussehen.

Dein Gesunderwahnsinn

INTERESSANTES FÜR DICH