Home Rezepte Veganes Mousse au Chocolat

Veganes Mousse au Chocolat

by Team Gesunderwahnsinn
Low Carb

Mousse au Chocolat muss nicht unbedingt eine kalorienreiche Köstlichkeit sein. Die wesentlich kalorienärmere Variante, als die Klassische, ist das Mousse au Chocolat aus Aquafaba.

Sie besteht aus nur drei Zutaten, ist in Nullkommanix fertig und auf Wunsch ist sie sogar vegan. Viele gute Gründe, diese Aquafaba-Mousse zu probieren!

Aber was ist eigentlich Aquafaba?

Aquafaba ist die Flüssigkeit, in welcher die Dosenkichererbsen eingelegt sind. Für gewöhnlich landet diese im Abfluss, aber wird Aquafaba aufgeschlagen entsteht eine weiße, schneeartige Konsistenz, die man beim veganen backen vielfältig verwenden kann.

Beim nächsten Kichererbsen-Gericht kannst du gleich eine Schokomousse als Nachtisch mit einplanen, denn das Aquafaba ist bestens zur Resteverwertung geeignet.

Zutaten für etwa 2 Portionen Mousse:

  • 125ml Aquafaba Flüssigkeit einer kleinen Dose (400g) Kichererbsen
  • 70g (vegane) Schokolade mit hohem Kakaoanteil
  • optional 1 EL Agavendicksaft od. andere Süße

Zubereitung:

  1. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, mit Süße verrühren und gut abkühlen lassen.
  2. Das Aquafaba aus der Dose in eine saubere, fettfreie Schüssel abschöpfen und mit einem starken Mixer mixen bis eine weiße Konsistenz (ähnlich wie aufgeschlagenes Eiweiß) entsteht.
  3. Die Schokoladenmasse sehr vorsichtig und langsam unter den Aquafaba Schnee heben. Nicht mehr mixen, da der Schaum sonst zusammenfällt.
  4. In Gläser/Schälchen abfüllen und im Kühlschrank für mindestens 1 Stunde kühlstellen.

Mehr als nur gut aussehen.

Dein Gesunderwahnsinn

INTERESSANTES FÜR DICH