Home Rezepte Protein Kaiserschmarrn

Protein Kaiserschmarrn

by Team Gesunderwahnsinn

In Österreich quasi Nationalgericht, fluffig, weich im Inneren und knusprig außen – so sollte der perfekte Kaiserschmarrn sein. Und am besten nicht ganz so gehaltvoll. Mit diesem Protein Kaiserschmarrn Rezept könnt ihr euch den Klassiker ohne schlechtes Gewissen gönnen.

Dieses Rezept ist low Carb, ohne Zucker und ohne Weizenmehl. Lasst es euch schmecken!

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 40g Proteinpulver Vanille (Anovona Veganeo)
  • 35g stark entöltes Mandelmehl
  • 75g Magertopfen (Quark)
  •  1 TL Weinstein Backpulver
  • 100-150ml Mineralwasser
  • Süße nach Belieben (z.B. Flavdrops Butterbiskuit)
  • Rosinen/Rumaroma nach Belieben

Zubereitung:

1. Alle Zutaten miteinander vermengen bis eine zäh-flüssige Konsistenz entsteht.
2. In einer Pfanne einen halben Teelöffel Kokosöl erhitzen.
3. Den Teig wie einen großen Pfannkuchen, auf niedriger Stufe, anbraten, wenn der Teig fest genug ist, vierteln und wenden.
4. Anschließend in kleine Stücke zerteilen und nur noch kurz in der Pfanne anbraten.
4. Nach Belieben mit zuckerfreiem Apfelmus, Darbo Marmelade (Kalorien reduziert) und/oder Puderzucker aus Erythrit (Amazon von Xucker, oder zB. bei Merkur erhältlich) genießen.

Unser Tipp: Die Mengen können natürlich angepasst werden, je nachdem welche Makros (Protein, Carbs & Fat) ihr braucht, Fragen dazu? Schreib Tom einfach! Du hast ein Ziel? Wir den Plan!

Stay hungry – we stay it too

Dein Gesunderwahnsinn Team

INTERESSANTES FÜR DICH