Home RezepteHauptspeisen Ruck-Zuck Blechessen

Ruck-Zuck Blechessen

by Team Gesunderwahnsinn

Immer diese Ausrede mit der Zeit, damit ist hiermit Schluss!

Teilweise benötige ich die Hälfte der Zeit, wie Jemand der gewöhnliche „Hausmannskost“ kocht. Oder irre ich mich, wenn ich glaube, dass ein Schweinbraten länger als 20 Minuten dauert, oder Schnitzel panieren, rausbraten und dazu Kartoffelsalat – also viel aufwendiger geht es ja kaum (davon ausgegangen, dass man Diesen selbst zubereitet).

Manchmal muss es nur einfach, schnell und Essen sein, deswegen hier mal das etwas andere „Rezept“.

Zutaten:

  • Gemüse nach Wahl
    (wir haben Paprika, Champignons, roten Zwiebel, Zucchini, verwendet)
  • Hühnerbrust/Putenbrust
  • rohe Kartoffeln

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180° vorheizen Backblech mit einem Backpapier auslegen.
  2. Die Kartoffeln samt Schale vierteln und in einer Schüssel, mit einem Schuss Olivenöl und Kräutern nach Wahl würzen und ab aufs Blech und in den Ofen.
  3. Während die Kartoffeln vor sich hin schmorren, das Hühnerfleisch in kleine Teile schneiden, mit einem Grill- oder Brathuhngewürz einreiben und zu den Kartoffeln legen.
  4. Zum Schluss das Gemüse mundgerecht zusammen schnipseln, mit Gewürzen würzen und wie ihr schon ahnt, ab in den Ofen damit.
  5. Sobald das Gemüse im Ofen ist, zirka 30-40 Minuten brutzeln lassen, je nachdem wie stark gegrillt ihr das Ganze haben wollt.

Unser Tipp: Besorgt euch Ketchup ohne Zuckerzusatz, dieser ist bedenkenlos zu verwenden oder sogenannte Low Carb Saucen ohne Kalorien.

Stay hungry – we stay it too

Dein Gesunderwahnsinn Team

INTERESSANTES FÜR DICH